Programm 2014

Kontorsion mit Schlangenfrau Nina Burri
Donnerstag, 10. Juli 2014, ab 21:15 Uhr auf der Aussenbühne

Seit ihrem grossen Erfolg bei der Fernsehshow „Die Grössten Schweizer Talente“ ist Nina Burri, Tänzerin, Model und waschechte Bernerin, landesweit bekannt. Sie verzaubert die Zuschauer mit aussergewöhnlicher Körperbeherrschung, die man eigentlich nur von chinesischen Artisten kennt, gepaart mit betörender Anmut, Sensibilität und Sinnlichkeit.

» www.nina-burri.ch
» Nina Burri bei Americas Got Talent 2014
 

Rock’n’Roll mit dem RRC Elite Bern
Freitag, 11. Juli 2014, ab 19:00 Uhr auf der Aussenbühne

Der Rock’n’Roll Club Elite Bern bildet Tänzerinnen und Tänzer aller Alterskategorien aus und nimmt regelmässig an nationalen und internationalen Meisterschaften teil. In zwei Blöcken zeigen mehrere Tanzpaare tollen Rock’n’Roll mit besonderem Augenmerk auf Fusstechnik und Akrobatik.

» www.rrce.ch
 

Parkour und Freerunning mit Free-Z
Samstag, 12. Juli 2014, ab 20:00 Uhr im Aussenbereich

Parkour und Freerunning sind junge Sportarten, die vor allem bei Jugendlichen immer beliebter werden. Es wird versucht, die unterschiedlichsten Hindernisse durch Kombination verschiedener Bewegungen so effizient wie möglich zu überwinden. Was das ganz konkret bedeutet, zeigen uns vier ehrgeizige Athleten der Gruppe Free-Z Parkour & Freerunning aus Zofingen.

» www.free-z.ch


Schlag-den-Res
Von Mittwoch, 9. Juli, bis Samstag, 12. Juli 2014 jeweils ab 18:00 Uhr, am Samstag ab 17:00 Uhr in der Schlag-den-Res-Arena

Die zweite Ausgabe von Schlag-den-Res wartet mit neuen Spielen auf neugierige Mitspielerinnen und Mitspieler. Am Samstagabend findet das grosse Finale statt. Zu gewinnen gibt es den 500-Franken-Jackpot plus weitere 500 Stutz – also insgesamt 1‘000 SCHWEIZER FRANKEN! Mitmachen lohnt sich so oder so.

» Schlag den Res

 

Rückblick 2017

Ein unterhaltsames, unkompliziertes und abwechslungsreiches Fest für Jung und Alt!

» Rückblick 2017

Rückblick 2016

Bereits zum zweiten Mal in Folge wurden wir von den Wettergöttern während der Beachgames 2016 vier Tage lang mit Sonnenschein und herrlich sommerlichen Temperaturen verwöhnt.

» Rückblick 2016